Audi Q5: Kfz-Steuer, Anschaffungskosten & Kfz-Versicherung

SUV mit Siegerqualitäten

Audi Q5: Kfz-Steuer, Anschaffungskosten & Kfz-Versicherung

Der Audi Q5 ist ein SUV und Nachfolger des Audi 8R. Er kam im November 2008 auf den Markt. Erstmals vorgestellt wurde er auf der Messe Auto China Beijing. Nach dem Audi Q7 ist er das zweite SUV von Audi. Die erste Generation, der Audi Q5 8R, wurde noch in Ingolstadt produziert. Für die zweite Generation, den Q5 FY, baute Audi eigens ein Werk in Mexiko.

Der FY wurde auf dem Pariser Autosalon 2016 präsentiert. 2017 kam er auf den Markt. Wie das Vorgängermodell baut das Fahrzeug auf dem modularen Längsbaukasten (MLB) auf. Allerdings kommt hier schon die zweite Generation zum Tragen, der MLB evo.

Volle Power unter der Motorhaube: der Audi Q5

Zum Verkaufsstart wurden zunächst ein Otto- und 2 Dieselmotoren angeboten, alle mit Turbolader. Der 2,0-Liter-Ottomotor mit Direkteinspritzung hatte 211 PS unter der Haube. Die beiden Dieselmotoren, ein 2-Liter-TDI und ein 3-Liter-Sechszylinder, warteten mit 170 bzw. 240 PS auf.

Seit Juli 2009 stehen mit dem 2.0 TDI (143 PS) und 2.0 TFSI (180 PS) 2 weitere Motoren zur Auswahl. Mitte 2011 erschien außerdem der 2.0 TFSI Hybrid mit 8-Gang-tiptronic-Getriebe und 245 PS Leistung. Anfang 2013 schob Audi dann eine S-Variante des Q5 nach. Angetrieben vom gleichen 313 PS starken Bi-Turbo-Diesel, der auch im A6 und A7 steckte. In 2 Stufen stieg dessen Leistung bis Oktober 2015 weiter auf letztlich 340 PS. Damit beschleunigte der erste SQ5 in 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Der Audi Q5 kam, wurde gesehen und siegte

Der Q5 entwickelte sich schnell zum Verkaufsschlager. Und zwar schon in der ersten Generation mit dem internen Code 8R. Diese entwickelte sich seit November 2008 mit rund 1,6 Mio. Exemplaren zum weltweit erfolgreichsten Mittelklasse-SUV im Premiumbereich. 2017 gewann der Audi Q5 in der Kategorie „Große SUV“ das Goldene Lenkrad.

Das schicke SUV hat sich gut durchgesetzt gegenüber seinen Konkurrenten, dem BMW X3 und dem Mercedes GLC. Mit seinen 4,66 Meter Länge kann der Audi Q5 zentimetergenau mithalten. Und analog zum GLC von Mercedes bietet auch Audi den Q5 auf Wunsch mit verstellbaren Dämpfern oder einer Luftfederung an.

Der Audi SQ5 – fast schon ein Rennwagen

Seit Mitte 2017 ist die SQ5-Version lieferbar. Der neu entwickelte 3,0-Liter-V6-TFSI-Motor verfügt über äußerst satte 354 PS und katapultiert den Audi SQ5 TFSI in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dass er 90 Kilo leichter ist, kommt ihm dabei natürlich zugute.

Der Audi Q5 Hybrid – als erster Vollhybrid von Audi am Start

Das System verbindet einen Vierzylinder-Turbobenziner und einen Elektromotor mit einem Achtgang-Getriebe. Er verfügt über 245 PS. Genug, um richtig gute Fahrleistungen zu erbringen. Kurze Strecken sind jetzt auch rein elektrisch möglich. Wer sich für ihn entscheidet, muss allerdings über 10.000 € mehr mitbringen. Der Grundpreis: 53.700 €. Und alle Extras kosten auch extra, wie immer.

Der Audi Q5 bietet viele Extras – aber fast kein einziges serienmäßig

Serienmäßig fährt ausschließlich der Kollisionswarner pre sense mit. Alle anderen mehr als 30 Extras gibt es nur gegen Aufpreis. Das Angebot:

  • Ein- und Ausparkassistenten
  • Querverkehrüberwachung
  • 360-Grad-Bird-View
  • 3D-Sound
  • WLAN-Hotspot

Damit bietet der Q5 alles, was der Q7 hat. Üppig ist allerdings auch der Aufpreis pro Extra. Doch so manches Extra ist eine Überlegung wert. Denn eine Assistenzleistung, die bis 85 km/h per Kamera die Straße beobachtet und Fahrzeuge und Fußgänger erkennt, kann Leben retten. Droht ein Crash, warnt das System den Fahrer. Falls der nicht reagiert, leitet es im Notfall eine Vollbremsung ein.

Das müssen Sie für den Audi Q5 berappen

Den Audi Q5 gibt es in 3 Ausstattungsstufen: Serie, Sport und Design. Der frontgetriebene Einstiegs-TDI ist schon für knapp 40.000 € zu haben. Beim SQ5 wird es noch eine ganze Ecke teurer – bis zu 64.900 € für den SQ5 3.0 TFSI. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Denn Extras sind nicht inklusive.

So viel Kfz-Steuer fällt für den Audi Q5 an

     kW/Hubraum in cm³  Emissionsgruppe Kfz-Steuer p. a.  
Audi Q5 3.0 TDI quattro tiptronic (seit 2014)   210/2.967  Euro 6  393 €  
Audi SQ5 3. TFSI (seit 2014)   260/2.995 Euro 6 248 €  
Audi Q5 2.0 TDI (seit 2014)   110/1.968 Euro 6 240 €  
Audi Q5 2.0 TFSI (seit 2014)    185/1.984 Euro 6 164 €  

Versicherungsbeiträge sind individuell, wie auch die Modelle. Und natürlich abhängig vom Fahrzeughalter selbst. Deswegen bietet diese Tabelle nur einen ersten Überblick. Um Ihren ganz persönlichen Beitrag zur Kfz-Versicherung zu bestimmen, nutzen Sie den Versicherungsrechner unserer Kfz-Versicherung. Wenige Schritte genügen – schon sehen Sie Ihren Beitrag.

Kfz-Versicherung

Steuer und Versicherung variieren stark

Sowohl Kfz-Steuer als auch Kfz-Versicherung variieren stark nach Modell und den Eigenschaften des Versicherungsnehmers. Daher sollte man beide Werte individuell berechnen.

> Jetzt Beitrag berechnen

Autoversicherung

Autoversicherung

Schneller Schadensservice. Hohe Versicherungssummen. Umfangreicher Versicherungsschutz.

z. B. für 16,25 mtl.
Zum Produkt
Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Wer zahlt die Miete oder Kredite, wenn Ihnen etwas passiert? Schützen Sie Ihre Familie.

Zum Produkt